• Seminare

  • Sachkundenachweis

    Aktuelle Vorgaben seit dem 01.07.2014

    Unser Tageslehrgang wurde den aktuellen Vorgaben der BAuA (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) angepasst.

    Seit dem 1. Juli 2014 reicht der Lehrgang „Sachkunde zur Schadnager­bekämpfung und tierschutzgerechten Tötens nach § 4 Tierschutzgesetz“ alleine nicht mehr aus, um die Schadnager­bekämpfung mit Antikoagulanzien durchzuführen. Wir haben den Lehrgang daher so gestaltet, dass die geforderten Lehrinhalte den aktuellen Anforderungen der BAuA entsprechen.
    Die Sachkunde ist besonders geeignet für Auszubildende und Umschüler aus dem SBK-Bereich, die Ihre Prüfung noch nicht abgelegt haben, Mitarbeiter von Schädlingsbekämpfungsbetrieben, Mitarbeiter von Bauhöfen, Abwasserbetrieben und Mitarbeiter aus dem Landhandel.

    Das Umweltbundesamt hat die Unterlagen des von uns entworfenen Sachkundelehrgangs (Anerkennung für die Anwendung von Antikoagulanzien) mit den vorgegebenen Schulungsinhalten abgeglichen. Die BAuA bestätigt, dass die von uns vorgelegten Schulungsinhalte mit den inhaltlichen Anforderungen an die spezielle Sachkunde zur Anwendung von Rodentiziden konform sind.

  • frunol delicia® bildet weiter

    Seminarplan 2017

    Zur Erlangung der Sachkunde zur Schadnagerbekämpfung und zum tierschutzgerechten Töten nach § 4 Tierschutzgesetz und der Sachkunde für Anwender mit besonderen Sachkenntnissen gemäß Biozidverordnung, bieten wir qualifizierte Seminare an. 

  • Fort- und Weiterbildung

    Inhalte

  • Themen

    Übersicht Seminarinhalt

    Sachkunde zum Töten von Schadnagern nach § 4 Tierschutzgesetz mit Zertifikat über eine Schulung zu Risikominderungsmaßnahmen für Rodentizide mit blutgerinnungshemmenden Wirkstoffen.

    Inhaltlicher Ablauf:
    Biologische Voraussetzungen

    • Systematik von Ratten und Mäusen
    • Naturschutz und Bundesartenschutzverordnung
    • Biologie und Verhaltensweise von Ratten und Mäusen
    • Übertragung von Krankheiten durch Nagetiere und Infektionsschutzgesetz

    Rechtliche Grundlagen der Bekämpfung von Nagetieren 

    • Tierschutzgesetz (s. AVV von 2000)
    • Chemikalienverordnung, Gefahrstoffverordnung, Biozidrichtlinie

    Bekämpfung von Nagetieren 

    • Wirkungsweise von Cumarinderivaten
      Gefahren und Risiken bei der Verwendung von Rodentiziden (für Menschen und die Umwelt und Techniken zur Risikominderung, speziell Primär- und Sekundärvergiftungen von Nicht-Zieltieren und deren Vermeidung.
      Umgang mit PBT/vPvB-Stoffen)
    • Formulierung von Rodentiziden
    • Verfahren zur Applikation von Rodentiziden
    • Strategien zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen
    • Gute fachliche Praxis (Umweltbundesamt) u. Resistenzmanagement
    • Dokumentation der Schadnagerbekämpfung

    Veranstalter

    frunol delicia GmbH in Unna in Zusammenarbeit mit der TÜV Rheinland Akademie Gmbh, Berlin-Spandau.

  • Programm

    Kompakter Tageslehrgang

    8 UE à 45 Minuten + 1 Stunde schriftliche Prüfung zwischen 8:30 und 17:00 Uhr

    Teilnehmer

    Personen, die berufs- oder gewerbsmäßig Wirbeltiere töten oder betäuben z.B. Mitarbeiter von Schädlingsbekämpfungsbetrieben, Mitarbeiter von Bauhöfen, Abwasserbetrieben, Landhandel u.ä.

    Dozenten

    Herr Dr. Ahrens, 35614 Aßlar
    Dipl. Biologe, Sachverständiger, Schädlingsbekämpfer

    Herr Björn Kleinlogel, 64295 Darmstadt
    Dipl. Biologe, Sachverständiger, Schädlingsbekämpfer

    Abschluss

    Erfolgreiche Teilnehmer erhalten ein TÜV Rheinland-Zertifikat.
    Personen, die bereits den Lehrgang „Töten von Schadnagern“ absolviert haben und nur die Prüfung für das Zertifikat gemäß Risikominderungsmaßnahmen ablegen, erhalten hierüber eine Bescheinigung.

    Lehrgangsgebühren

    310,- € zzgl. gesetzl. MwSt. Diese Gebühren beinhalten die Ausbildung inkl. Schulungsunterlagen und Tagesverpflegung sowie die Prüfungsgebühr und das Zertifikat.
    Für Personen, die nur die Prüfung gemäß Risikominderungsmaßnahmen ablegen, verringern sich die Lehrgangsgebühren um 40,- € zzgl. gesetzl. MwSt.

    Übernachtungen

    Für eventuelle Übernachtung setzen Sie sich bitte direkt mit dem entsprechenden Veranstaltungshotel in Verbindung.

    Teilnahmebedingungen

    Ausbildungsort und Dauer ergeben sich aus der jeweiligen Ankündigung. Die Lehrgangsgebühren zzgl. gesetzl. MwSt. sind bis spätestens 1 Woche vor Lehrgangsbeginn zu entrichten. Eine Rechnung hierfür geht Ihnen ca. 2 Wochen vor dem Seminar per Post zu. In den Lehrgangskosten sind keine Anfahrts- und Übernachtungs­kosten enthalten. Der Lehrgangsteilnehmer hat das Recht bis 14 Tage vor der Veranstaltung schriftlich zurückzutreten, in diesem Falle wird eine Verwaltungsgebühr von 50,- € zzgl. MwSt. fällig. Bei späterer Absage wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für eventuell auftretende Schadensfälle. Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Dozenten, höhere Gewalt oder sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen besteht kein Anspruch auf Schadensersatz oder Durchführung der Veranstaltung. In diesem Falle wird die Gebühr zurückerstattet.

  • Fort- und Weiterbildung

    Jetzt Teilnahme sichern

  • Wann und wo?

    Seminartermine und -orte

    Montag, 30.01.2017Tryp by Wyndham Bad Bramstedt Hotel
    Am Köhlerhof 4, 24576 Bad Bramstedt

    Montag, 20.02.2017
    (ausgebucht)
    balladins Hotel Dortmund Airport
    Schleefstraße 2c, 44287 Dortmund

    Dienstag, 21.02.2017
    (ausgebucht)

    balladins Hotel Dortmund Airport
    Schleefstraße 2c, 44287 Dortmund
    Montag, 27.03.2017
    (ausgebucht)
    RAMADA Hotel Leipzig
    Schongauerstraße 39, 04329 Leipzig

    Montag, 24.04.2017balladins SUPERIOR Hotel Offenburg
    Okenstraße 15-17, 77652 Offenburg

    Montag, 29.05.2017

    balladins SUPERIOR Hotel Peine
    Ammerweg 1, 31228 Peine

    Montag, 19.06.2017Hotel Zur Schmiede Alsfeld
    Ziegenhainer Str. 26, 36304 Alsfeld

    Montag, 03.07.2017
    (ausgebucht)

    Dienstag, 04.07.2017

    balladins Hotel Dortmund Airport
    Schleefstraße 2c, 44287 Dortmund

    balladins Hotel Dortmund Airport
    Schleefstraße 2c, 44287 Dortmund

    Montag, 24.07.2017
    Hotel Gasthof ZUR POST Lauf
    Friedensplatz 8, 91207 Lauf a.d. Pegnitz

    Montag, 11.09.2017
    (ausgebucht)
    Hotel Alt Lohbrügger Hof Hamburg
    Leuschnerstraße 76, 21031 Hamburg

    Montag, 23.10.2017
    (ausgebucht)
    Hotel Krone Hirschberg
    Landstraße 9-11, 69493 Hirschberg-Großsachsen

    Montag, 13.11.2017
    (ausgebucht)
    Hotel Hallertau Wolnzach
    Ziegelstraße 4, 85283 Wolnzach

  • Online anmelden

    Seminarbuchung

    Seminare

    Seminarbuchung
    Teilnahmebedingungen*

    Die mit einem * gekennzeichneten Eingabefelder sind Pflichtfelder.

▲ nach Oben

frunol delicia®

Verwaltung

frunol delicia® GmbH
Hansastraße 74 b
D-59425 Unna

Tel. +49 (0) 2303 / 25 360-0
Fax +49 (0) 2303 / 25 360-50

frunol delicia®

Produktion und Entwicklung

frunol delicia® GmbH
Dübener Straße 145
D-04509 Delitzsch

Tel. +49 (0) 34202 / 65 30-0
Fax +49 (0) 34202 / 65 30-9