• frunol delicia®

    Serviceinformationen

  • Wissenswertes über Bäume

    Unser Freund, der Baum

    Ohne Bäume und Wälder würde die Luft eng, denn sie spenden uns Sauerstoff und verarbeiten CO2. Zusätzlich filtern sie Schadstoffe aus der Luft.

    Darüber hinaus helfen Bäume, die Lufttemperatur zu senken - und wenn es im Sommer richtig heiß ist, spenden sie kühlen Schatten.

    Doch damit nicht genug: viele Bäume liefern alltägliche Lebensmittel in Form von Früchten und mit ihrem Holz einen wichtigen Rohstoff.

    Bäume sind ein wichtiger ökologischer Partner. Mit LacBalsam® können wir ihnen helfen, wenn sie Schaden genommen haben.

     

    Gut geschützt, aber nicht unverwundbar

     

    Die Borke (1) ist sozusagen die Haut des Baumes und hat eine Schutz- und Atemfunktion. Der Bast (2) dient dem Transport von Baumsäften und das Kambium (3) ist verantwortlich für das Dickenwachstum. Im Splintholz (4) wird das Wasser von den Wurzeln in die Baumkrone transportiert. Das Kernholz (5) dient der Stabilität des Baumes. Solange die Borke unverletzt ist, ist der Baum vor negativen äußeren Einflüssen geschützt. Wird diese jedoch z.B. beim Baumschnitt oder durch eine Verletzung beschädigt, können Schmutz und Krankheitserreger schnell in den Baum eindringen, Bast und Kambium werden zerstört. Dies kann eine Austrocknung des lebenswichtigen Splintholzbereiches bewirken, was letztendlich zum Absterben des Baumes führt. Um den Baum davor zu schützen, ist eine umgehende Wundbehandlung mit LacBalsam® notwendig.

    Der richtige Baumschnitt

    Der Winter ist die ideale Zeit für den Baumschnitt, da hier ohne Laub der Fehler am Astgerüst besonders leicht erkannt und durch Schnitte einfach korrigiert werden kann. Nach dem Pflanzschnitt im März treibt der junge Baum kräftig aus, so dass im Herbst kaum noch Licht ins Innere fallen kann. Im Winter sind die Wasserschosse schnell ausgemacht und diese Konkurrenztriebe können ohne Probleme entfernt werden. Auf starken Rückschnitt reagiert der Baum mit starkem Neuaustrieb der obersten Knospen. Schwacher Rückschnitt bewirkt einen mäßigen Austrieb der Seitenknospen.

    Laden Sie hier unsere Broschüre zur Baumschnittpflege und Veredelung herunter (PDF).

  • Fachgerechter Wundverschluss

    Um Astbruch zu vermeiden, den Ast wie angegeben entfernen.

     

    Anschließend die Wundfläche mit einem sauberen Stecheisen oder einer Hippe (Messer) glätten...

     

    ... und die Wundränder mit einer scharfen, sauberen Hippe nachschneiden.

     

    Abschließend die Wundfläche mit LacBalsam® vollflächig sowie 2 cm über den Wundrand hinaus bestreichen.

▲ nach Oben

frunol delicia®

Verwaltung

frunol delicia® GmbH
Hansastraße 74 b
D-59425 Unna

Tel. +49 (0) 2303 / 25 360-0
Fax +49 (0) 2303 / 25 360-50

frunol delicia®

Produktion und Entwicklung

frunol delicia® GmbH
Dübener Straße 145
D-04509 Delitzsch

Tel. +49 (0) 34202 / 65 30-0
Fax +49 (0) 34202 / 65 30-9