FERREX® Zulassung in Deutschland erhalten

Wir, die frunol delicia®, sind eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von innovativen, zukunftsweisenden Molluskiziden und Rodentiziden für eine nachhaltige Landwirtschaft, haben die Zulassung für FERREX®, das innovative Schneckenbekämpfungsmittel auf der Wirkstoff-Basis von Eisen-III-Phosphat, erhal-ten!

FERREX® das innovative Molluzkizid für die biologische Bekämpfung gegen Schnecken in der patentierten Linsenform (Nr. 1 432 306), ist jetzt auch in Deutschland, als Rapporteur für die mittlere Zone, sowie in Frankreich, dem Rapporteur für die südliche Zone, zugelassen. FERREX® hat bereits die Zulassung für die nördliche Zone in Dänemark und Schweden in 2017 erhalten. FERREX®-Zulassungen werden in weiteren EU-Ländern kurzfristig erwartet.

FERREX® ist ein Molluzkizid auf Basis von Eisen-III-Phosphat, ein natürlicher Wirkstoff, der keine schädlichen Rückstände im Boden hinterlässt und sich sogar in die auch in der Natur vorkommenden Substanzen Eisen und Phosphat abbaut. Es kann sowohl im biologischen Landbau als auch in der konventionellen Landwirtschaft sowie im Garten in fast sämtlichen Kulturen angewendet werden.

Die Wirksamkeitsversuche in über 7 EU-Ländern mit mehr als 45 Versuchen haben bewiesen, dass FERREX® mit einer Dosis von 6 kg/ha auf dem ähnlich hohen Wirksamkeitsniveau wie unsere 3%igen, metaldehydhaltigen Schnecken-Linsen® mit einer Dosis von 3 kg/ha liegen.

Wir als mittelständisches Chemieunternehmen aus Delitzsch, - Sachsen/Deutschland, setzen seit unserer Gründung im Jahr 1817, nunmehr über 200 Jahre, auf die Entwicklung, Produktion sowie die Vermarktung von zukunftsweisenden Molluskiziden sowie Rodentiziden und freuen uns, speziell bei diesen beiden Produktgruppen als Vorreiter der Wirkstoff-Reduktion Maßstäbe in Europa gesetzt zu haben. So ist es uns gelungen, im Jahr 2004 mit unserer patentierten 3%igen, metaldehydhaltigen Linsenköder-Formulierung und nur 3 kg/ha Aufwandmenge, eine 50%ige Reduktion zu den damals traditionellen, im Markt befindlichen Produkten mit ca. 5% Wirkstoffgehalt Metaldehyd und 7 kg/ha Aufwandmenge zu erzielen. Damals eine von uns gesetzte Revolution in der Wirkstoffreduktion von Metaldehyd, heute ein Trend, dem zwischenzeitlich fast alle Wettbewerber folgen mussten.

Mit FERREX® können wir heute, neben unseren bewährten metaldehydhaltigen Molluskiziden, ein komplettes Sortiment zur Schneckenbekämpfung anbieten, sowohl für die konventionelle als auch für die biologische Landwirtschaft.  

 

FERREX® hat ebenso die Zulassung in allen Zonen auch für den Hobby-Anwender erhalten und stellt hierüber auch eine gute Alternative für den Hobby-Gärtner dar.

▲ nach Oben

Sitz der Geschäftsleitung/Standort der Produktion

frunol delicia® GmbH
Dübener Straße 145
D-04509 Delitzsch

Tel. +49 (0) 34202 / 65 30-0
Fax +49 (0) 34202 / 65 30-9

Verwaltung

frunol delicia® GmbH
Hansastraße 74 b
D-59425 Unna

Tel. +49 (0) 2303 / 25 360-0
Fax +49 (0) 2303 / 25 360-50